„Doch rosa rote Wolken, das klappte einfach nicht.“

0

Ich steh hier in deiner Küche. Neben den leeren Weingläsern von letzter Nacht. Und einer Tasse kalten Kaffee, den ich heute morgen nicht ausgetrunken habe.
Du bist unter der Dusche. Ich hab mir die Zweisamkeit bereits abgewaschen. Denke an deine leuchtenden Augen, wenn wir Hand in Hand durch die Welt spazieren.

Es ist ein tolles Gefühl. 
Sicherheit.
Du hilfst mir so viel.
Geborgenheit.
Ich mag dich sehr gern. Doch rosarote Wolken, das klappt noch nicht so ganz.

*

Du warst auf Wolke 7 und hast dir all das rosa alleine mitgenommen. Ich habe mich bemüht, dir hinterher zu eilen. Aber irgendwie ging mein Herzschlag nicht so schnell, der Antrieb für mein Flugzeug. Ich sah dich in der Ferne. Doch egal wie laut ich rief, ich hätte dich nie erreicht. Weil meine Schallwellen nicht in deine Welt dringen würden. Wir lebten irgendwie auf unterschiedlichen Planeten und es war schwer sich auf einer Ebene zu treffen. Wenn wir versuchten einen Kreis zu malen wurde er nie rund und meine Gefühle fühlten sich niemals bunt an. Wir können kein gemeinsames Leben aufbauen, wenn du nicht meine Komplementärfarbe bist. Und ein Bild mit satten Farben, da ging uns das Wasser aus. Ich bemühte mich so sehr in deine Augen zu sehen. Die blühenden Blüten zu erblicken. Rote Rosen für die Zukunft züchten. Doch wir haben es irgendwie verpasst. Unsere Pflanzen zu gießen. Bienen und Blumen. Gänseblümchen. Reichen wohl nicht. Unsere Zukunft betrug nicht mal ein hundertstel Sekunde, da war unser Film schon abgebrannt. Zusammen waren wir keine Künstler und es regnete wenn wir uns trafen ab Tag eins. Und auch wenn ich das prasseln des Regens als sehr beruhigend empfinde, verzogen sich die Wolken nie. Gingen wir spazieren war ich dir immer einen Schritt voraus und sah mich an der Stadt nie satt die soviel Muse gab und gibt. Auch wenn deine Hand perfekt in meine passte, war mein Griff zu locker. Denn irgendwie konnte ich mich einfach nicht binden. Keine Schleifen. Keinen Doppelknoten. Stolperte. Über verlorene Gefühle. Ich fiel hin. Und warf unsere Beziehung zurück auf die Erde. 

*

Es war ein tolles Gefühl. 
Sicherheit. 
Du halfst mir so viel. 
Geborgenheit. 
Ich mochte dich sehr gern. Doch rosarote Wolken, das klappte einfach nicht.

rosa_rote_wolken_2